Herbsttreffen des Kulturforums Rainer Winkel am Freitag, 10. November 2017

Am 03. März 2017 fand in Rain am Lech das 1. Treffen zur Gründung eines „Rainer-Winkel-Kulturforums“ statt. Ca. 30 Vereine und Organisationen aus dem Kulturbereich des Rainer Winkels waren gekommen. Damals wurde beschlossen, dass im Herbst ein weiteres Treffen stattfinden soll, um zu besprechen, wie die weitere Zusammenarbeit gestaltet werden kann. Wann und wo treffen wir uns?

  • Thierhaupten, Gasthaus „Im Kloster“ (Herzog Tassilo Stub ́n, Nebenzimmer)
  • Freitag, 10.11.17 um 20.00 Uhr (ab 18.00 Uhr Besichtigungsmöglichkeit der Räume im Kloster)
Das erste Kulturforum Rainer Winkel fand am 03. März 2017 statt. Im Herbst 2017 folgt das zweite Netzwerktreffen.
  • Was braucht die Kulturszene in der Region?
  • Welche Probleme drücken Kulturschaffende, -veranstalter und Kulturinteressierte?
  • Welche gemeinsamen Ziele können durch Zusammenarbeit erreicht werden?

Als erste Initiative hatte die IG „Rainer Winkel“ e.V. den gemeinsamen, regionalen Kulturkalender auf der Homepage zur Nutzung angeboten. 10 Vereine/Organisationen haben sich in einem ersten Schritt dazu entschlossen. Nun sollen die ersten Erfahrungen damit besprochen werden und ein weiterer Ausbau stattfinden. Können wir den Kulturkalender durch Werbemaßnahmen in der Region bekannter machen?

Wer beim Kulturkalender mitmachen will, kann sich hier das Beitrittsformular herunterladen, ausfüllen und einen Termin mit uns ausmachen. Dann könnt ihr eure Veranstaltungen mit einstellen. Macht’s mit, mir gfrein uns!

Achtung: Um 18.00 Uhr findet eine Führung durch das Kloster Thierhaupten (hier gehts zum Bericht mit vielen Fotos!) durch Herrn Paul Lang (Freundeskreis Kloster Thierhaupten und IGRW-Mitglied) statt. Wer gerne teilnehmen möchte, bitte bei der Anmeldung vermerken!

Alle interessierten Kulturveranstalter und -schaffenden des Rainer Winkels sind herzlich eingeladen (zum Einladungsschreiben)!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.