Programm für die 3. Gempfinger Dorffilmwoche steht!

Endlich! Nach langem Hin und Her steht nun unser 3. Dorffilmwochen-Programm! Vom 26. – 31. Juli 2018 (letzte Schulwoche-erste Ferienwoche) werden wieder Filme im Stadel des Kramerhofs in Gempfing (bei Rain) gezeigt. Filme, die im weitesten Sinn mit der ländlichen Kultur, Landschaft und Leben zu tun haben. Darunter bekannte „Blockbuster“ aber auch filmische Raritäten und regionale Filmaufnahmen.

Den Programmflyer jetzt gleich HIER herunterladen!

Viele Highlights und ein besonderes Schmankerl!

Als Besonderheit kommt am Freitag-Abend der Regisseur der Dokumentation Der „Al Capone vom Donaumoos“ Theo Berger nach Gempfing. Er hat den „Ausbrecherkönig“ kennengelernt und wird uns davon erzählen.

Die Gempfinger Dorffilmwoche 2018 – wie gewohnt im Kramerhof!

Besonders passend wird auch die Komödie „Die letzte Sau“ sein, denn im Stadel kann man noch eine leichten „Schweinegeruch“ vernehmen, aber auch weil der Film in tiefstem „schwäbisch“ mit Maxi Schafroth gedreht wurde. Da die Filme in bester Filmqualität mit aufwendiger Technik gezeigt werden, ensteht im Stadel eine besondere Atmosphäre. Hier können die Filme auch unabhängig von der Witterung und Tageszeit gezeigt werden. So laufen am Spätnachmittag in der Regel die Kinder- und Jugendfilme.

Also nix wie hin zum Kramerhof! Damit nehmen die Ferien einen guten Anfang!

Anmelden? Karten Vorbestellen? Plätze Reservieren?

Die einzelnen Vorstellungen finden Sie im Kulturkalender auf dieser Seite. Dort können Sie auch Karten vorbestellen – allerdings nur bis Sonntag, den 22. Juli 2018! Danach gibt es Infos und Vorbestellungen unter 0151/70122371

Wir wünschen viel Spaß und auch neue „Eindrücke“ vom Leben auf dem Land und dem Rainer Winkel!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.